Das perfekte Heimtraining

Bewegung ist auch bis ins hohe Alter ein entscheidender Schlüssel zu körperlicher und geistiger Gesundheit. Das Fitnesstraining zu Hause ist dabei nicht nur in Pandemiezeiten ein wichtiger Faktor. Das Angebot ist mittlerweile enorm: Wir geben Ihnen hier einen Überblick, wie moderne Technik Sie bei Ihren sportlichen Ambitionen unterstützen kann.

Der Fitnessmarkt bietet eine Unzahl an verschiedensten Trainingsmöglichkeiten für jedes Fitnesslevel, zum Teil sogar kostenlos. Während der vergangenen Lockdowns hat sich „Fit mit Philipp“ im Fernsehen großer Beliebtheit erfreut. Wer daran Spaß hat, sollte sich auf der Videoplattform Youtube (www.youtube. com) umsehen: Hier finden sich unter dem Suchbegriff Seniorensport eine riesige Menge an Trainingssanleitungen. Egal, ob Ihnen der Sinn nach Yoga, Pilates, einem Tanz-Workout oder leichtem Krafttraining steht – achten Sie bei Ihrer Auswahl darauf, dass die Übungsausführung genau erklärt wird, denn falsches Training kann unter Umständen mehr schaden als nützen.

Moderne Fernsehgeräte (Smart TV) verfügen über einen Internetanschluss über WLAN und ermöglichen es, die Trainings- anleitung aus Youtube direkt über den großen Bildschirm zu erhalten. Genauso ist es jedoch möglich, die Videos über Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Laptop abzuspielen. Wenn Sie es lieber spielerisch mögen, überlegen Sie den Kauf einer Spielkonsole wie die Nintendo WII oder die Sony Play Station. Diese Geräte werden ebenso an den Fernseher angeschlossen und bieten mittlerweile auch eine Menge Sportprogramme, die Jung und Alt gleichermaßen Spaß machen. Fordern Sie Ihre Bekannten oder Ihre Familie doch zu einer virtuellen Runde Golf, Tennis oder Bowling heraus und bauen Sie Bewegung gleich in die Pflege Ihrer Freundschaften ein!